3 Self Care Rituale für den Abend

Self Care ist in aller Munde: Aber was heisst es eigentlich, sich „um sich selbst“ zu kümmern und wie geht das überhaupt? Wenn du dem neuen Gesundheits-Trend eine Chance geben willst, aber nicht genau weisst, wo du anfangen sollst, habe ich hier drei einfache Self Care Rituale für den Abend für dich:

Auf sich selber Acht geben ist ein wichtiger Bestandteil des Alltags. Denn wenn du anfängst, dich selber zu vernachlässigen, gibst du Stress und negativen Gefühlen noch mehr Platz, dich und deinen Kopf einzunehmen! „Self Care“ ist also etwas, das du auf jeden Fall zu einer Angewohnheit machen solltest, vor allem, wenn du dich für gesundes Leben und mentale Gesundheit interessierst. Doch aller Anfang ist schwer, das gilt auch für Dinge, die positiv für Kopf und Körper sind. Vielleicht willst du schon lange mal dieses ominöse Self Care ausprobieren aber weisst einfach nicht, wo du anfangen sollst?

Kein Problem. Ich habe hier drei einfache Self Care Rituale für den Abend für dich zusammengestellt. Probiere sie aus, egal ob nach einem langen Arbeitstag oder einfach am Wochenende, wenn du Zeit für dich hast!

1. Verwöhne dich mit deinen Lieblings-Pflegeprodukten

Genau, es geht hier nämlich einfach mal um dich. Lass dir ein Bad ein, nutze deine liebste Bath bomb und lasse dich vom angenehmen Geruch ins Land der Entspannung tragen. Oder gönn deiner Haut ein Luxus-Treatment mit Gesichtsmaske und Peeling oder mit deiner Lieblings-Bodybutter. Nutze alles, was dir gut tut und gönn dir einfach das schönste Pflegeprogramm, dass du dir vorstellen kannst, denn du hast es verdient. 🙂

2. Koche oder bestelle dir dein absolutes Lieblingsessen

Gibt’s etwas besseres, als sein Lieblingsessen zu schlemmen? Lass die ganzen Gedanken an Kalorien und Fettanteil einfach mal los und gönn dir die Mahlzeit, die dir Komfort, schöne Erinnerungen oder einfach Freude bringt. Deine Geschmacksknospen werden sich freuen und dein Körper wird dir mit Entspannung pur danken.

RELATED: Finde Comfort Food Rezepte

Achtung: Wenn du aktiv am abnehmen bist, sieh dieses Ritual nicht als Ausrede an, öfters wieder dein liebstes Fast Food zu essen (glaub mir, ich kenne die Versuchung!). Stattdessen, sieh es als gezielte Belohnung für deine Anstrengungen – nicht nur beim abnehmen, sondern auch all die anderen tollen Dinge, die du jeden Tag leistest.

3. Schreib ein Dankbarkeitstagebuch

Es ist immer einfacher, sich auf das zu konzentrieren, was im Leben gerade schief läuft oder einem nicht gefällt. Bei diesem Self Care Ritual machen wir es genau umgekehrt: Fokussiere dich auf ein bis drei Dinge, für die du am jeweiligen Tag oder in dieser Woche dankbar bist. Nimm dir die Zeit, darüber nachzudenken und schreibe sie auf. Wenn du magst, kannst du auch aufschreiben, warum du dankbar für diese Dinge bist und wie deine Gefühle dafür sind. 🙂

RELATED: Wie schreibe ich ein Dankbarkeitstagebuch?

Schreib mir in die Kommentare, wenn du eins der Rituale ausprobiert hast oder hast du gar deine ganz eigenen Self Care Tipps, die du mit uns teilen möchtest? 💛

Für mehr zum Thema Self Care und Selbstliebe, folge mir auf Instagram: